Wir haben einen Grund zum Feiern! Bereits zum fünften Mal lädt der ASA-FF zum Sommerlager nach Brandenburg. In einem sommerlichen Haus am See werden wir euch 2018 mit einem besonderen Jubiläums-Programm überraschen und inspirieren. Wir freuen uns auf euch!

Wann: Donnerstag, 23. August bis Sonntag, 26. August 2018
Wo: Gästehaus Teupitz in Brandenburg

Jetzt anmelden!

Sagt gerne euren Freund*innen Bescheid und bringt sie gleich mit zu unserem ASA-FF-Sommernachtstraum.

Der Rahmen

Das ASA-FF Sommerlager 2018 findet im Gästehaus am Teupitzer See mitten in der Natur der „märkischen Riviera“ statt. Eine große Wiese mit eigenem Zugang zum Badesee lädt zum Chillen, Spielen und Zusammensein ein. Es gibt Mehrbettzimmer im großen Haupthaus und in kleinen Bungalows mit Seeblick. Außerdem lädt die Streuobstwiese zum Zelten ein.

Dieses Jahr versorgen uns Franziska Dittrich und Karin Hülsmann als Küchenmeisterinnen unter Einbezug aller Teilnehmenden mit biologischen vegan-vegetarischen Köstlichkeiten. Neben dem geplanten Programm gibt es jede Menge Freiraum für eigene Themen, Sport, Spaziergänge, Tanz, Musik und Austausch.

Eingeladen zum Sommerlager sind alle interessierten Menschen innerhalb und außerhalb der ASA-Blase… bringt gerne eure Kinder, Familien, Freund*innen, Partner*innen, Kolleg*innen und Kommiliton*innen mit. Anders als auf anderen ASA-Seminaren können auch Personen, die nicht am ASA-Programm teilgenommen haben, mitmachen.

Das Programm

Wie in den letzten Jahren ist auch 2018 der Open Space das Herzstück des ASA FF Sommerlagers. Ihr gestaltet mit euren Themen und Anliegen das Sommerlager und es gibt nach wie vor viel Raum zum Chillen und zur informellen Vernetzung.

Als Besonderheit des Jubiläums-Sommerlagers stellen wir zusätzlich ein kleines und feines Workshop-Programm zu Themen rund um die große Transformation unserer Welt zusammen. Nachhaltiges Wohnen und Leben in der Zukunft, utopisches Denken und Leadership für gesellschaftliche Transformation sind einige der Themen, auf die ihr euch freuen könnt. Zudem empfangen wir tolle Menschen, die bewegende Projekte auf die Beine gestellt haben und ihre Erfahrungen mit uns teilen, z.B. die Macherinnen des Future Fashion Awards und einen Meeresbiologen, der mit Walen und Delfinen arbeitet und uns erklärt, was wir von denen lernen können.

Musik, Lagerfeuer, einer Natur-Rallye und eine Lesebühne werden unser verlängertes Wochenende abrunden. Bitte bringt auch Sachen für unseren Tauschmarkt

Folgende Menschen aus dem erweiterten ASA-Umfeld konnten wir bereits für Inspirationen und Impulse gewinnen:

Sabrina Meyfeld & Sara Brand von ZwischenRaum erforschen mit uns die Fragen: Was ist (mir) wirklich wesentlich? Was kann ich loslassen? Wir kreieren gemeinsam einen kreativen Reflexions- und Dialograum und beziehen mentale und physische Strukturen ein. Wir lassen uns von Konzepten wie Tiny Häusern, Minimalismus und Einfachheit inspirieren.

Umweltphilosoph Philipp Thapa vom Elfenbeynturm nimmt uns mit auf eine Reise nach Utopia und übt mit uns, Alternativen zu den ausgetrampelten Handlungs- und Denkwegen zu finden.

Annett Borg und Doris Hofmann vom future fashion forward e.V. nehmen mit uns kritisch Konsum und Produktion von Kleidung unter die Lupe und zeigen uns, wie wir alte Schrankhüter in stylische Lieblingsstücke verwandeln.

Bastian Neumann von der LEAD Academy erkundet mit uns Leadership für die Große Transformation und wie wir gezielt acht Führungsrollen – von der Seismologin bis zum Zen-Schüler – einsetzen können, um Wandel in unserem Umfeld anzustoßen.

Der Diplom-Biologe und Walforscher Fabian Ritter nimmt uns mit zu einer Reise zu Intelligenz und Kultur bei Delfinen und Walen. Sein Workshop plädiert für mehr Bewusstheit für unsere Handlungsmöglichkeiten im weltweiten Klimaschutz und zur Rettung der Weltmeere.

Franziska Mößbauer wird uns in die Kunst der Soundmassage einführen und ermöglicht uns auf Spendenbasis, selbst diese entspannende Massagetechnik zu erfahren. Bringt ein bisschen Bargeld mit :).

TR[y]KKA verwirbeln Akkordeon, Geige, Kontrabass, Gitarre, Percussion und fünf Stimmen zu einem musikalischen Zugang zu unseren Sommerlager-Themen. Die Texte der Band erzählen von Utopien, von der Realität und manchmal von völligem Nonsens – es darf getanzt werden!

Kosten

Dein Teilnahmebeitrag deckt Teilnahme, Übernachtung, frisch zubereitete vegan-vegetarische Verpflegung sowie Getränke. Reisekosten müssen selbst getragen werden.

ASA-FF-Mitglieder erhalten 15 € Rabatt! Mitglied kannst du hier werden: http://test.asa-ff.de/mitglied-werden

  • Soli-Beitrag – 150 € (Übernachtung im Mehrbettzimmer)
  • Normalpreis- 100 € (Übernachtung im Mehrbettzimmer)
  • Übernachtung im Zelt – 85 €

Kinder können für 50 Euro teilnehmen (2-12 Jahre) , bei Übernachtung im Zelt für 35 Euro.

Bitte meldet euch vertrauensvoll bei Cat (Sommerlager-Koordination), wenn ihr den Teilnahmebeitrag nicht stemmen könnt. Wir möchten nicht, dass eine Teilnahme am Geld scheitert!

Hier geht’s nochmal  zur Anmeldung!

Wir freuen uns auf euch!

Eure Cat (Projektleitung für das ASA-FF Sommerlager)

Die große Wiese am See


Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des