Eigene Erzählräume als Strategie gegen Rechtspopulismus