Sustainable Saloon Chemnitz: Neue Führung, neue Welt?! 

Die Anforderungen an Führungskräfte haben sich mit Beginn des 21. Jahrhunderts drastisch verändert. Globalisierung, Digitalisierung und Forderung nach mehr Beteiligung machen Führung komplexer. Klassisches Management stößt an seine Grenzen. Was muss Führung in Anbetracht wachsender Komplexität leisten? Wie können wir Organisationen schaffen, die im rasanten Wandel bestehen? Brauchen wir gerade im digitalen Zeitalter eine dem Menschen stärker zugewandte Führung?

Aber wie ist das möglich? Welche Kompetenzen & Fähigkeiten brauchen Führungskräfte heute? Wie bekommen Sie die und wo sind die Trends?

Wie das geht, diskutierten wir mir  Bastian Neumann verraten, ihn haben wir nach Chemnitz eingeladen. Er ist Programmleiter der LEAD Academy, sowie Trainer & Coach für Führung und Organisationskultur.

Wirkungsvolle Führung baut heute auf neue Kompetenzen. Es muss darum gehen, Führungskräfte ganzheitlich zu wappnen und zu befähigen. Das bestätigt die aktuelle Führungsliteratur, aber auch die Forschung, die LEAD in den letzten Jahren mit wichtigen Partnern, wie der Harvard University, der Universität St. Gallen und der Central European University, durchgeführt hat. Die LEAD Academy ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Berlin.

Das Social Business fördert durch ausgewählte Entwicklungsprogramme, Forschung und Beratung Führungskräfte aus allen Sektoren, ein neues und zeitgemäßes Führungsverständnis zu leben und die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit anzugehen. Die Entwicklungsprogramme werden durch engagierte Unternehmen, Organisationen und Stiftungen ermöglicht, darunter die Stiftung Mercator, die BMW Stiftung Herbert Quandt, die Joachim Herz Stiftung und die PricewaterhouseCoopers AG.

Wann:    30. November 2016

Uhrzeit: 18:30 – 21:00 Uhr

Wo:         Haus E, Brückenstraße 13, 09111 Chemnitz

Diese Diashow benötigt JavaScript.

+++ Über Bastian Neumann +++

Zuvor engagierte er sich als Gründer und Sozialunternehmer für nachhaltige Unternehmensmodelle und war Vorstandsmitglied eines genossenschaftlichen Onlineunternehmens. Er hat Politikwissenschaft und VWL in Marburg studiert und sich intensiv mit nichtstaatlichen und privatwirtschaftlichen Akteuren in der Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt. Als Weiterbildungsexperte und Trainer spezialisierte Bastian Neumann sich in der Personal- und Organisationsentwicklung und war für verschiedene internationale Organisationen und Beratungsunternehmen, wie die InWEnt gGmbH, die GIZ und IPC GmbH, tätig. Seine Kompetenzen liegen in der Konzeption und der Implementierung von innovativen Trainings- und Coachingformaten und dem nachhaltigen Aufbau von (beruflichen) Weiterbildungsinstitutionen.

 

Weitere Informationen unter:

Facebookveranstaltung

https://www.lead.ngo/

https://www.lead.ngo/programs/curriculum/

Kooperationspartner: Haus E, Lead.NGOEngagement Global, ASA-FF, Kreatives Chemnitz

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ.