Energiewende: Kolonialismus, Exportschlager oder Ladenhüter?